Logo
EnglishDeutsch
Startseite
neu
Katalog
Bautipps
Downloads
Schreiber-
  Land
Suchen
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Bestellung
Mobile
  Ansicht


100 Jahre Schweizer Modellbogen.
Die letzten 10 Jahre (2010-2019).
Die Stiftung Pädagogischer Verlag der Lehrerinnen und Lehrer Zürich

Die Stiftung Pädagogischer Verlag der Lehrerinnen und Lehrer Zürich (früher: Pädagogischer Verlag des Lehrerinnen- und Lehrervereins Zürich) feiert 2019 ihr hundertjähriges Bestehen. Was in Jahre 1919 von einem Idealisten, dem Zürcher Primarlehrer Edwin Morf, klein und unter widrigen Umständen begonnen wurde, hat sich im Verlauf der Zeit zu einer großen Institution entwickelt, die zu ihren besten Zeiten über 600.000 Einheiten jährlich an die Schulkinder der Schweiz verkauft hat. Der Verlag gehörte bis 2013 dem Lehrerinnen- und Lehrerverein Zürich und ist heute eine selbstständige gemeinnützige Stiftung. Nach wie vor ist das Unternehmen den hohen pädagogischen Idealen ihres Gründers verpflichtet und wird ehrenamtlich und nebenamtlich von Lehrpersonen geführt. Es wird kein Gewinn angestrebt, sondern nur kostendeckend gearbeitet. Damit können die Produkte auch zu einem sehr günstigen Preis abgegeben werden.
Die vorliegende Broschüre schließt an das Buch „90 Jahre Schweizer Modellbogen“ von 2009 an (Hrsg. Dieter Nievergelt) und beleuchtet die vergangenen 10 Jahre des Verlags. In einer Kurzfassung wird die ganze Verlagsgeschichte rekapituliert, die dort umfassend beschrieben ist. Zusammen mit dem 90-Jahre-Jubiläumsbuch wird ein kompletter Katalog aller 213 Artikel geboten, mit Abbildungen und genauen Angaben betreffend Erscheinungsjahr, Auflagen, Autorschaft, Druckerei und Drucktechnik. Ein abschließender Index erleichtert das Auffinden der einzelnen Produkte in beiden Publikationen.
Dass ein Verlag überhaupt 100 Jahre alt wird, ist in unserer schnelllebigen Zeit ein seltenes Ereignis. Dass es aber einem solchen Verlag gelingt, seine ganze Geschichte detailliert darzustellen und alle seine jemals erschienenen Publikationen lückenlos zu dokumentieren, ist ein außergewöhnliches Unikum.




copyright © Aue-Verlag